Geöffnet am MI, SA und SO, 14 – 17 Uhr | +41 32 652 09 79

Neue Museumsleitung gefunden

Die Stiftung Museum Grenchen wählte Marco Kropf als neuen Museumleiter des Kultur-Historischen Museum Grenchen.
Er tritt seine Stelle am 1. Mai 2020 an. Er tritt die Nachfolge von Angela Kummer an, welche zum Kulturgüterschutz des Kantons Solothurn wechselt.

Marco Kropf tritt seine Stelle am 1. Mai 2020 im Kultur-Historischen Museum Grenchen an. Der 37-jährige gebürtige Grenchner verfügt über ein gutes Netzwerk in der Stadt und Region Grenchen. Er arbeitete rund acht Jahre in der VEBO Grenchen und verfügt über ein Grundstudium in Geschichte. Er konnte in den vergangenen Jahren Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Museumstätigkeit sammeln.

Die Stiftung erhielt auf die Stellenausschreibung 24 Bewerbungen. «Alle Bewerbungen waren sehr ansprechend. Vier Personen luden wir zu einem Vorstellungsgespräch ein», bemerkt Lukas Walter, Stiftungsratspräsident. «Marco Kropf überzeugte uns durch seine Motivation und Visionen betreffend der Weiterentwicklung des Museums.»

Marco Kropf wird den Betrieb des Kultur-Historischen Museums nach der corona-bedingten Schliessung wieder hinauffahren müssen. Weiter gilt es die Inventarisierung und Sammlungserschliessung voranzutreiben und das Museum in eine digitale Zukunft zu führen.